Go to Top

Wertanalyse

Wertanalyse

Ideallösungen in der Kunststoff- und Gusstechnik durch Wertanalyse

tooliss arbeitet mit wertanalytischen Methoden und erarbeitet damit für seine Kunden technische und wirtschaftliche Ideallösungen.

Was heißt das?

In sehr vielen Fällen kann in der Kunststofftechnik und Gusstechnik das gleiche Ziel über verschiedene Wege erreicht werden. Mit diametral unterschiedlichem Kostenergebnis! Das bedeutet, dass die Wirtschaftlichkeit am Anfang maßgebend bestimmt wird.

Beispielsweise kann für ein spezielles großes Kunststoffteil mit den Verfahren Spritzguss, Spritzprägen, Plastifizierpressen, SMC, Tiefziehen, TwinSheet, TSG, Monosandwich, MuCell, sowie PUR und DCPD für den Kunden ein vergleichbares Ergebnis erzielt werden. CFK, RIM und Multitec wären grundsätzlich zudem denkbar.

tooliss erarbeitet für den Kunden eine Wertanalyse-Matrix, die die möglichen Verfahren mit Vor- und Nachteilen, den zugehörigen Werkzeuginvestitionen und den verbindlich zu erwartenden Serienkosten gegenüber stellt. Diese Matrix wird danach mit dem Kunden diskutiert um als Ergebnis die für den Kunden bestmögliche Lösung auszuwählen.

Grundsatz ist: Technologie-, Verfahrens- und Herstellerneutralität!

Über diese Herangehensweise erreichen Designer, Entwickler und Einkäufer eine maximal sichere Abwägung des Technologie und in der Folge das wirtschaftlich beste Ergebnis.